Der Herbstsonne entgegen...

Liebe Radsportfreunde,

nach einer heiteren und erlebnisreichen Vorsaison, mit einem Lächeln und vielen unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck, sind unsere Gäste erfrischend inspirierend zurückgekehrt. Eine Wohltat nach der langen Zeit im "Corona Modus". So könnte auch der Herbst ausklingen…

Denn auch in diesem Jahr steht der Nachsaison dem Radeln hoffentlich nichts im Wege - ist doch die Herbstzeit Radelzeit! Und warum den Sommer nicht in Griechenland verlängern?

Verfügbare Plätze gibt es auf den Ionischen Inseln Zakynthos/Kefalonia und Ithaka.

Sie zeigen sich üppig grün, glänzen mit traumhaften Stränden aus Kiesel und Sand, kristallfarbenen Wasser, pittoresken Dörfern und wilden Berglandschaften. Gemischt mit abwechslungsreichen Radtouren bieten die Inseln eine einmalige Kulisse, nicht nur fürs Foto, sondern auch, um die Winterakkus zu füllen.
Der kontrastreiche Peloponnes, gespickt mit abwechslungsreichen Radtouren, macht diese Region unverwechselbar attraktiv. Wir entdecken die Costa Navarino, venezianische Festungen, die grüne und außergewöhnliche Mani, urige Dörfer und dazu die köstliche Küche des südwestlichen Peloponnes. Außerdem ist der Besuch von Olympia ist in diesem Jahr endlich wieder möglich.

Ganz besonders freuen wir uns in diesem Jahr auf die neue Biketour "Kretas wilder Westen". Wir bewegen uns mit Bike und Boot entlang der mächtigen Berge, den tiefen Schluchten und den lebendigen authentischen Dörfern des Südwestens. Die herzliche Gastfreundschaft und die kulinarischen Raffinessen der Kreter überraschen uns immer wieder- dass alles und viel mehr, ist Kreta. Eine echte Entdeckung mit dem Bike und noch immer ein Geheimtipp.

Ich freue mich von euch zu hören!

Mit sonnigen Grüßen von Korfu!

Annette

Unsere kommenden Radreise Termine

Kreta West - die weißen Berge