Kreta - auf den Spuren des Zeus

Kreta ist die größte und bekannteste Insel Griechenlands und nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika die fünftgrößte Insel im Mittelmeer.
Gleich weit entfernt von Europa, Asien und Afrika ist Kreta selbst fast ein kleiner Kontinent.

Nirgendwo in Griechenland herrscht ein milderes Klima. Wenn bei uns der Frühling noch auf sich warten lässt oder der Winter bereits vor der Tür steht, dann blühen hier die Blumen und die Bäume in den Gärten sind voller Apfelsinen. Kreta, Insel der minoischen Könige und Zentrum der Zeusmythologie, begeistert mit einer kaum zu überbietenden Vielfalt und landschaftlichen Schönheit.

Ursprüngliches, einsames Inland, bizarre Bergformationen, weite fruchtbare Ebenen, reizvolle Dörfer, wunderschöne Buchten mit glasklarem Wasser, kretische Gastfreundschaft, lebendiges Treiben in den Städten – es sind die vielen Kontraste die Kreta so interessant machen.

Ein E-Bike kann auf Anfrage und gegen einen Zuschlag von 140,- € gemietet werden.

Gruppenreise

Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte

Termine:

 

Teilnehmerzahl: 6 bis 16 Teilnehmer

Touren Verlauf Kreta

1. Tag:
Anreise nach Kreta/ Heraklion. Abends gemeinsames Begrüssungsessen.

2. Tag:
Hotelwechsel
Auf hügeligen Nebenstrecken entlang des Ida- Massivs radeln wir ins Berdorf Zaros.
Von herrlichen, abwechslungsreichen Anstiegen begleitet, (wahlweise Begleitbus) geht es über Kato Asistes nach Ag. Varvara, Gergeri und weiter nach Zaros.
Max. 55 km 

3. Tag:
Messara Rundfahrt 
Wir durchqueren die sanft hüglige und fruchtbare "Kornkammer Kretas", unterwegs besuchen wir die römische Ausgrabungs-stätte "Gortys". Weiter führt uns die Tour durch wunderschöne Olivenhaine und kleine Dörfer in die Messara-Ebene. 
Unterwegs Mittagspause. 
Max. 60 km

4. Tag:
Geführte Wanderung 
Von unserem Hotel wandern wir durch die "Rouvas- Schlucht" in den "Rouvas - Forest" zu den Zaros Quellen. (8 km)

5. Tag:
Hotelwechsel
Wir fahren hinab nach Mires, der Marktstadt in der Ebene, und weiter nach "Phaestos", dem zweitgrössten Königspalast der minoischen Kulturepoche. Nach dem Besuch der Ausgrabungen besuchen wir Matala, bekannt für die berühmten Höhlenwohnungen. Mittags- und Badepause. 
Anschliessend radeln wir zu unserem neuen Hotel im Fischerdörfchen "Ag. Galini".
Max. 60 km

6. Tag:
Zwischen Kedros- und Asideroto - Gebirge verläuft unsere heutige malerische Strecke zum Kloster Preveli. Durch das Dorf Spili versehen mit dem Bischofspalast führt uns die Etappe weiter durch die spektakuläre Kourtaliatiko Schlucht hinab in die Küstenlandschaft des Libyschen Meeres. Max 50 km

7. Tag:
Tag zur freien Verfügung oder Sondertour


8. Tag:
Hotelwechsel
Diese ausgesprochen abwechslungsreiche Tour führt uns entlang an den Ausläufern des Ida-Massivs nach Westen. 
Wir durchqueren das fruchtbare Amari-Becken und erreichen bei Rethymnon die Nordküste und unser Hotel. 
Max. 70 km 

9. Tag:
Tagesausflug nach Chania 
Chania gilt als schönste Stadt Kretas. 
Wir erkunden bei einem ausgedehnten Bummel den venezianischen Hafen und die bezaubernde Altstadt.

10. Tag:
Kloster Arkadi
Das kretische Freiheitsfanal ist herrlich gelegen auf einem 500m hohen Plateau. Von hier radeln wir weiter ins Töpferdorf Margaritas. 
Max. 60 km

11. Tag:
Tag zur freien Verfügung: 
Rethymnon streitet sich mit Chania um das Prädikat "schönste Stadt Kretas". Nutzen Sie den freien Tag und erkunden Sie die beindruckende Altstadt.

12. Tag:
Kournas-See 
Auf der alten Nationalstrasse radeln wir von Rethymnon zum Kournas-See, dem einzigen Süsswassersee Kretas. Anschliessend fahren wir an den kilometerlangen Sandstrand von Episkopi. 
Max. 60 km

13. Tag:
Hotelwechsel
Unsere letzte Königsetappe endet nach einer landschaftlich sehr abwechslungs-reichen Panoramastrecke in Heraklion. 
Max 85 km.

14. Tag:
Zur freien Verfügung
Möglichkeit den berühmten Palast von Knossos zu besuchen und im Anschluss die Altstadt von Heraklion zu erkunden.

15. Tag:
Abreise

Änderung der Etappen vorbehalten. 

Flug:
Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach geeigneten Flügen.
www.siesta24.de

Im Preis enthaltene Leistungen
✓ 14 Übernachtungen in Zweibettzimmern,
alle mit DU/WC Balkon oder Terrasse
✓ Ein Tagesausflug (mit dem Bus) nach Chania
✓ 14 x Frühstück ✓ Ständiger Begleitbus/Fahrradtransport
✓ Sehr gute Räder (27-Gang-Kettenschaltung,
sowie vier Rahmengrössen)
✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
✓ 7 bis 9 geführte Radtouren durch zwei ortskundige deutsche Reisebegleiter ✓ Sämtliche Transferkosten
✓ Eine Wanderung ✓ Eintrittsgelder laut Programm (Gortys, Phaestos etc.)
Preise bei Eigenanreise
pro Person im Doppelzimmer 1420,- Euro
Einzelzimmerzuschlag 200,- Euro
So wohnen wir

Auf dieser Reise wohnen wir an vier verschiedenen Standorten.
Alle Zimmer der Hotels sind mit DU/WC, Balkon oder Terrasse, 
AC und teilweise mit Kühlschrank, Pool und Satelliten-TV ausgestattet.

Das Frühstücksbüffet ist im Preis inbegriffen.

Die Hotels in Amoudara, Rethymnon und Ag. 
Galini liegen in unmittelbarer Strandnähe.

In Rethymnon liegt unser Hotel sehr zentral, 
nahe der reizenden Altstadt.

** An- und Abreise sind nicht im Preis enthalten.
Wir helfen gern bei der Flugvermittlung!